Tag des Buches - Realschule Bad Königshofen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tag des Buches

Aktivitäten > History > 2015/16
"Ich schenck dir eine Geschichte"

Am 23. April 2016 feierten deutschlandweit Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Daran beteiligte sich auch der örtliche Buchhandel, der unter anderem die Fünftklässler der Realschule eingeladen hatte, die wiederum dieser Einladung gerne folgten.
Beim Welttag des Buches handelt es sich um eine etablierte Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden. Die Buchhändler bestellen das Welttagsbuch auf eigene Kosten, um es den Schülern zu schenken.
Besonders erfreulich war, dass sich Herr Katzenberger, Inhaber des Geschäftes „Tintenfässchen“, persönlich Zeit nahm, um den kleinen „Leseratten“ zu erklären, was der Sinn dieser Aktion ist. Darüber hinaus informierte er in seinen Ausführungen, wie der Buchhandel funktioniert und rief dazu auf, nicht nur den lokalen Buch-handel, sondern den örtlichen Handel ganz generell zu unterstützen. Er erklärte, wie Bücher zu ihrem Verkaufspreis kommen, was die Be-griffe „Buchpreisbindung“ und „Remittenden“ bedeuten und gewährte so einen tiefen Einblick in die Welt des Buchhandels.
Seine aufmerksamen Zuhörer nahmen am Ende der Erläuterungen freudestrahlend ihr Buch entgegen, trugen es in die Schule und hatten – was wohl? – anschließend erst einmal eine Lesestunde mit dem Titel „Im Bann des Tornados“.

S. Riedl

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü